LRS

Im Rahmen des Ganztagesangebotes bieten wir eine Förderung von lese – und rechtschreibschwachen Kindern in Kleingruppen an.

Die Schülerinnen und Schüler schreiben ein sogenanntes LRS-Diktat. Anhand dieser Ergebnisse wird die Einteilung der Lerngruppen vorgenommen – zusätzlich werden die Ergebnisse aus dem LERNSTAND 5 herangezogen.

Der LRS-Unterricht findet für die auserwählten Fünftklässler und Sechstklässler mittwochs jeweils von 8:00 Uhr bis 09.30 Uhr statt. Um die Kinder individuell fördern zu können, arbeiten wir im LRS-Unterricht nach der FRESCH-Methode (Freiburger Rechtschreibschule).

FRESCH (Freiburger Rechtschreibschule) ist eine Methode zur Förderung von Kindern mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, die von Heide Buschmann und Günter J. Renk an der Schulpsychologischen Beratungsstelle Waldshut entwickelt wurde. Neuere Forschungsergebnisse und die Erfolge in der Schulpraxis bestätigen die Bedeutung der Integration von Bewegung und Wahrnehmung.