Förderkonzept

Stärken stärken – Schwächen schwächen

Unter diesem Motto haben wir uns an der Nebenius-Realschule entschieden den Schülerinnen und Schülern in den Klassenstufen 5 und 6 zusätzliche Föderstunden zukommen zu lassen.

Klassenstufe 5:

Die Schülerinnen und Schüler haben zweimal wöchentlich eine Förderstunde im Fach Deutsch und Mathematik. Im ersten Schulhalbjahr werden diese Förderstunden von zwei Lehrkräften gleichzeitig betreut, um die Schülerinnen an Wochenplanarbeit und Portfolioarbeit heranzuführen.

Im zweiten Schuljalbjahr gibt es die sogenannte Lernwerkstatt Mathematik und Deutsch, die Schülerinnen und Schüler werden nach ihren individuellen Leistungen den Kursen zugeordnet.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in der Klassenstufe 5 somit 6 Stunden Deutsch und Mathematik, satt der üblichen 4.

In Halbjährlichen Lernrückmeldegesprächen wird den Eltern und Schülern der aktuelle Leistungsstand mitgeteilt.

Klassenstufe 6:

Das Förderkonzept aus Klasse 5 wird fortgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 haben zusätzlich 3 Lernwerkstattstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Schülerinnen und Schüler dürfen sich in diesen Stunden den Fächern selbständig zuteilen – diese Zuteilung gilt zunächst für 8 – 12 Wochen. Danach wird in Coachinggesprächen zusammen mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern die weitere Zuteilung besprochen.

In Halbjährlichen Lern-rückmeldegesprächen wird den Eltern und Schülern der aktuelle Leistungsstand mitgeteilt.