Berufsorientierung

FIT FÜR DEN BERUF

Wir möchten unsere Schülerinnen fit für den Beruf machen  und in diesem Sinne gestalten wir auch das Schulleben.

Wir beginnen in der 6. Klasse mit einer Projektwoche zum Thema “Technisches Arbeiten”. In dieser Woche werden die Schülerinnen und Schüler in die Grundlagen der Arbeitsweisen des Faches Technik sowie in die Handhabung der Nähmaschine eingewiesen.

Ab der 8. Klasse beginnen wir vor allem im Wahlpflichtbereich mit der Berufsorientierung. Dazu werden verschiedene Betriebe und Ausbildungsmessen besucht.

Mitte der 8. Klasse absolviert jeder Schüler ein Berufspraktikum. Je nach Wahlpflichtfach im technischen oder im sozialen bzw. hauswirtschaftlichen Bereich. 

In der 9. Klasse führen wir dann das vorgeschriebene BORS-Praktikum durch (Berufsorientierung Realschule). 

Unterlagen zur BORS Anmeldung bei den Betreiben finden sie unter Downloads.

Die beiden Praktika werden durch eine Präsentation der Schülerinnen und Schüler abgeschlossen.
Einen genauen Ablaufplan unseres Berufsorientierungsprogramms finden sie hier.
Die Formulare sind unter Downloads zu finden.

BERUFSBERATUNG

Sarah Scheerer 
      Berufsberaterin 
      Team 552 – U 25 / 552Z
      Telefon:    0721 823-1932
      Telefax:    0721 823-2020 
      E-Mail:   Sarah.Scheerer@arbeitsagentur.de
              
                     Karlsruhe-Rastatt.552-U25@arbeitsagentur.de 

Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt
Brauerstr. 10
76135 Karlsruhe
Zimmer 42
Tel.: 0800 / 4 55 55 00 (kostenlos)
E-Mail: Karlsruhe-Rastatt.552-U25@arbeitsagentur.de

Internet:

www.arbeitsagentur.de

Weitere Informationsmöglichkeiten:
www.planet-beruf.de
www.berufenet.arbeitsagentur.de
www.berufe.tv
www.jobboerse.arbeitsagentur.de
www.kursnet.arbeitsagentur.de

Ich biete:
– Unterstützung und Begleitung der Schüler/innen der 9. und 10. Klassen bei ihrem Start ins Berufsleben oder beim Übergang in eine weiterführende Schule
– Berufsorientierung im Rahmen von Unterrichtsstunden im Klassenverband, eines Besuchs des Berufsinformationszentrums sowie Elternveranstaltungen
– Einzelberatungsgespräche in der Schule sowie in der Agentur für Arbeit zu Themen wie Berufswahl, Ausbildungsmöglichkeiten, Angebot an weiterführenden Schulen, Bewerbungsverfahren und Termine sowie Alternativen oder Überbrückungsmöglichkeiten
– Unterstützung bei Bewerbungen in Form von Ausbildungsstellenangeboten und Hilfe beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen