Mathe darf auch mal schwer sein! Ein Projekt mit der Klasse 10a

Mathe darf auch mal schwer sein!

Der Doktorand Jens Burgert vom KIT hat am 05.12.19 eine Mathestunde in Klasse 10a gemacht. Inhaltich ging es um die Berechnung eines Loopings und um die Feststellung, wie schnell der Wagen rollen muss, damit er den Looping schafft. Herr Burgert brachte extra ein technisches Model mit. Wir Laien wissen alle, dass es um das Verhältnis von Radius zu Höhe von 2:5 geht, wenn wir mal die Reibung beiseitelassen. Da uns Herr Burgert dieselbe Antwort gab, wird es wohl stimmen. Gleichungen mit vielen, vielen Variablen und so ganz ohne Zahlen umzustellen und dabei auch noch Freude zu haben wie Herr Burgert, war den Schüler teilweise neu.

Für die Schüler war es ein hartes Stück Mathematik, welches zu verdauen war. Der Brocken ging aber rein und bot den Schülern einen Ausblick in die Zukunft: Technische Ausbildung, Oberstufe …

Einen Tag später konnten viele Schüler noch sehr gut nachvollziehen, wie und was gerechnet wurde.

Jürgen Angerhofer